a

Einstein Audio

EINSTEIN Audio Components 1988 bis heute, die Liebe zur Musik, oder wie eine außergewöhnliche Technik und Kunst eine perfekte Symbiose eingehen.

Die Leidenschaft und die Faszination für Musik verbinden Volker Bohlmeier und Rolf Weiler, die sich Ende der 1980er-Jahre in Bochum begegnen und eine Idee verwirklichen, die ihr Lebenstraum werden wird: Die absolute und wirklichkeitstreue Wiedergabe von Musik als klangliches Erlebnis auf höchstem Niveau, welches die Distanz von Hörer und Musik aufhebt. So haben die beiden Spezialisten ein einzigartiges Audiokomponenten-System erschaffen, das heute in der ganzen Welt von der HiFi-Elite geliebt und geschätzt wird. Unter dem Namen EINSTEIN wird 1988 eine Marke aus der Taufe gehoben, die für höchste Ansprüche auf klanglichem wie ingenieurstechnischem Niveau steht. Die Begeisterung der internationalen Fachpresse und die Einstufung in den Besten­listen der High-End-Welt geben der Bochumer Manufaktur immer wieder aufs Neue Recht.

Alle EINSTEIN Produkte zeichnen sich durch eine unge­wöhnliche Spielfreude aus. Sie sind ungeheuer dynamisch bei perfektem Timing, bilden die Räume der Aufnahme präzise ab und arbeiten ohne jegliche Klangverfärbung. Die technische Entwicklung der Geräte liegt in den Händen von Rolf Weiler, der dem berühmten Namensgeber der Firma nicht nur ähnlich sieht, sondern der in seinem Fachgebiet sicher „genial“ ist. Alle EINSTEIN-Entwicklungen sind hundertprozentige Eigenent­wicklungen mit ebenso einfachen wie eleganten (eben genialen) Lösungen, die selbst echten Kennern und Insidern der Szene Respekt und Bewunderung abnötigen. Ganz im Sinne des gro­ßen Physikers.

Diese Einfachheit und Eleganz finden sich auch in der äußeren puristischen und edlen Gestaltung der Geräte wieder. Menschen aus aller Welt, mit den unterschiedlichsten ästhetischen Vorstel­lungen begeistern sich für die optische Erscheinung der Geräte, die mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet wurde. Dafür ist die diplomierte Innenarchitektin Annette Heiss zuständig. Sie und ihr Mann Volker Bohlmeier, der Firmeninhaber und Motor der EINSTEIN Manufaktur ist, leiten die Geschicke des kleinen aber feinen Unternehmens. In einem alten Zechengebäude hat die Audioschmiede ein stilvolles und traditionsreiches Zuhause gefun­den, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Proberäumen der Bochumer Symphoniker, dem Veranstaltungsort „Zeche“ und dem Musikverlag „Roof Music“. Der Standort im industriell geprägten Ruhrgebiet ist ein wesentlicher Faktor für die Reali­sierbarkeit kleiner Stückzahlen auf höchstem Niveau. So sitzen viele der unzähligen Zulieferer und hoch spezialisierten Bear­beiter der einzelnen Bauteile in der unmittelbaren Umgebung. Die räumliche Nähe macht direkten Kontakt, Austausch und kurze Lieferzeiten möglich. Es gehört zu den Grundsätzen des EINSTEIN Teams, neue Erkenntnisse und Verbesserungen sofort in die laufende Produktion einfließen zu lassen. So gewährleisten die Bochumer eine konstruktive, ehrliche kun­denorientierte Weiterentwicklung.

Kein EINSTEIN Produkt verlässt das Haus, bevor es nicht über die bestmöglichen Klangeigenschaften verfügt. Jedes Gerät wird als Einzelstück gefertigt und mit Kompetenz und Sorg­falt geprüft. Einzig die Reinheit des Klangbildes bestimmt den geradlinigen Aufbau der Komponenten bis ins kleinste Einzel­teil. Diese kompromisslosen Qualitätsanforderungen sind der Maßstab für alle EINSTEIN-Produkte. Sie tragen dem hohen Anspruch Rechnung, Musik als komplexe Ganzheit zu übertra­gen und HiFi-Geräte zu schaffen, die jedes für sich als Neuigkeit und Instanz den HiFi-Markt betreten.

Jede Komponente hat aus diesem Grunde das Zeug zu einem Klassiker und eine außergewöhnliche Wertstabilität, wenn sie gut gepflegt und gewartet wird.

Erst wenn eine Entwicklung die ganz typischen EINSTEIN Klangqualitäten aufweist, wenn sich die Gänsehaut einstellt, wissen die Mitarbeiter von EINSTEIN, dass sie ganz nah an ihrem hochgesteckten Ziel sind. Wenn die Musik so nah erleb­bar wird, wie bei einem Live-Konzert, wenn der Hörer eintaucht in eine andere Welt, dann haben sie alles richtig gemacht.