a

Die Philosophie

Es geht um die schönen Dinge des Lebens.

Wem die schönen Dinge des Lebens wichtig sind, der liebt auch die Musik – für einen Mensch, der gutes Essen schätzt und gerne exquisite Weine trinkt, der mit allen Sinnen das Leben genießt, ist Musik unverzichtbar. Musik ermöglicht es in einer anderen Welt aufzugehen, den Alltag hinter sich zu lassen, sich zu öffnen für alle anderen Genüsse. Musik kann fröhlich und glücklich machen, trösten, aufrichten, zum Träumen bringen, verführen und noch viel mehr. Mehr als alle anderen Genüsse beeinflusst sie die Emotionen. In allen Kulturen ist Musik ein zentraler Bestandteil – ein wichtiges Kulturgut. Die Moderne mit der technischen Entwicklung hat es uns ermöglicht, das Ereignis des Musikmachens von dem Ort des Geschehens loszulösen, das singuläre Ereignis des Konzertes reproduzierbar zu machen. Mit dem entsprechenden Equipment können wir jederzeit die Musik hören, die wir uns wünschen. Und weil es Menschen gibt, die das sehr schätzen, gibt es EINSTEIN.

Die wirklichkeitsnahe Wiedergabe und das klangliche Erlebnis besitzen für die Entwickler von EINSTEIN absolute Priorität. Alle EINSTEIN Komponenten haben dasselbe Ziel: die Musik aus dem Konzertsaal oder dem Aufnahmestudio ohne Verluste wiederzugeben. Sie sind in der Lage die Räume in ihrer Originalgröße abzubilden, können auch die schnellsten Läufe in jeder Frequenz zeitgenau wiedergeben und die Klangfarben von Stimmen und Instrumenten bleiben erhalten ohne jegliche Verfärbung. Das alles gelingt den EINSTEIN Komponenten scheinbar mühelos und mit einer verführerischen Eleganz. Die Höhen sind leicht und luftig, die Bässe straff, schnell und tiefschwarz. Nichts wird kleiner, nichts größer abgebildet und jeder Musiker steht exakt am richtigen Ort.

Kein EINSTEIN Produkt verlässt das Haus, bevor es nicht über die bestmöglichen Klangeigenschaften verfügt. Jedes Gerät wird als Einzelstück gefertigt und mit Kompetenz und Sorgfalt so lange geprüft, bis es höchsten Höransprüchen gerecht wird. Frei von jeder Marktsegmentorientierung bestimmt einzig die Reinheit des Klangbildes den geradlinigen Aufbau der Komponenten bis ins kleinste Einzelteil. Neue Erkenntnisse und Verbesserungen fließen sofort in die laufende Produktion ein.

Diese kompromisslosen Qualitätsanforderungen sind der Maßstab für alle EINSTEIN-Produkte und tragen dem hohen Anspruch Rechnung, Musik als komplexe Ganzheit zu übertragen und wertstabile HiFi-Geräte zu schaffen, die jedes für sich als Neuigkeit und Instanz den HiFi-Markt betreten.

Jede EINSTEIN Komponente hat aus diesem Grunde das Zeug zu einem Klassiker und eine außergewöhnliche Wertstabilität, wenn sie gut gepflegt und gewartet wird.

Doch darüber hinaus verfügen alle Einstein Geräte über ein Besonderes Etwas, das sie von allen anderen Geräten klar unterscheidet. Ein Kunde hat es bei einer Vorführung mit ‚magisch‘ bezeichnet. Dieser Klang setzt neue eigene Maßstäbe. Wer die EINSTEIN Geräte einmal in einer gut aufgebauten kompletten EINSTEIN Kette mit guten Lautsprechern gehört hat, wird sie nie mehr vergessen.



Warum Röhren?

Wir sind keine Verfechter typischer klassischer Röhrenschaltungen. Für uns sind Röhren, wie auch Transistoren, ein Hilfsmittel, um zu unserem Ziel zu kommen – eine perfekte, realistische musikalische Darbietung! Dafür bedienen wir uns entweder einer Röhre, oder eines Transistor- je nachdem welcher Baustein in der entsprechenden Schaltung besser geeignet ist. Dass eine Röhre ‚warm‘ klingt und ein Transistor ‚hart‘, ist ein Vorurteil, dem wir absolut widersprechen. Es stimmt, dass alle Bauteile ganz bestimmte Eigenschaften haben. Wenn die Musik ‚warm‘ oder ‚hart‘ klingt, so mag das dem persönlichen Geschmack eines Hörers vielleicht entsprechen, das Ziel einer realistische Wiedergabe ist damit allerdings verfehlt. Die musikalische Information ist limitiert! Wir bei EINSTEIN achten genau darauf, die Bauteile ganz bewusst einzusetzen, um das bestmögliche Ergebnis, die absolut getreue Wiedergabe der Musik, zu erreichen.